Fremdsprachen – Wie teste ich meine Fremdsprachenkenntnisse?

  • Veröffentlicht von Linguis @ 2008-01-25 – 09:58:11
    – 2016-05-28: Ergänzung zu Dialang am Ende des Artikels


    Guten Morgen,
    die heutige Frage lautet:

    Wie teste ich nun meine Fremdsprachenkenntnisse?

    1. Indem ich mich nach gewissen Kriterien der Beurteilung richte. Diesbezüglich haben wir ja gestern schon vom Europäischen Referenzrahmen gesprochen. Detailangaben dazu finden sich u. a.

    - auf Wikipedia - de.wikipedia.org/wiki/Gemeinsa…3%A4ischer_Referenzrahmen
    - auf Europass - europass.cedefop.europa.eu/de/…pean-language-levels-cefr - Raster zur Selbsteinschätzung für Verstehen, Sprechen und Schreiben, auch pdf-Übersicht verfügbar.
    - Uni Hamburg - uni-hamburg.de/allgemeinsprach…uns/up-ger-u-kurzinfo.pdf (227 kb) - Kurzinfo zum Ausdrucken
    - Uni Freiburg - student.unifr.ch/pluriling/assets/files/Referenzrahmen2001.pdf (1.550 kb) - Detaillierte Darstellung, 244 Seiten!


    2. Nun brauchen wir nur noch einen Test zu absolvieren, der nach diesem Referenzrahmen ausgerichtet ist. Das aber klingt einfacher als es tatsächlich ist. Natürlich gibt es etliche Testangebote im Internet. Es sind dies jedoch vor allem Tests einzelner Spracheninstitute, die damit einerseits Aufmerksamkeit erregen möchten und andererseits nach der email-Adresse des Interessenten gieren.

    Für die europäischen Sprachen gibt es jedoch eine hervorragende Einrichtung: DIALANG: www*dialang.org/german/index*htm *). (Leider sind jedoch die neu hinzu gekommenen Sprachen der letzten beiden EU-Erweiterungen, d.h. CZE, HUN, BUL, RUM, .... noch nicht erfasst.) Damit können Sie - von allen Sprachen nach allen Sprachen – Ihre Kenntnisse prüfen.

    Bitte beachten Sie jedoch, dass dazu wirklich Konzentration erforderlich ist, denn der Test ist anspruchsvoll. Lassen Sie sich auch nicht davon abschrecken, wenn das Ergebnis schlechter ausfällt, als Sie gedacht hätten.

    3. Weitere Tests finden Sie unter
    - goethe-verlag.com/tests/index1.htm und
    - testpodium.com/index-de.asp.

    So, und wenn wir dann wissen, von welchem Sprachniveau wir ausgehen dürfen bzw. müssen, tun wir uns schon wieder leichter mit der Entscheidung, welche Maßnahmen wir treffen sollten, um jenes Niveau zu erreichen, welches wir anstreben.

    Welches Niveau haben Sie anvisiert? In welcher Sprache?

    *) Nachtrag von 2016-05-28: Dialang hat nun auch schon eine bewegte Vergangenheit: Kurz nachdem ich diesen Artikel geschrieben hatte verschwand die Site von der Bildfläche. Auf Nachfrage bei der Universität Lancester teilte man mir mit, man hätte das Angebot vom Netz nehmen müssen, da die Site gehackt worden wäre und damit unbenutzbar geworden sei.

    Erst 2015 und nach einigen mehr oder weniger tauglichen vorherigen Versuchen, die Site wieder gebrauchsfähig zu gestalten wurde sie wieder online gestellt. Nun ist sie für Dänisch, Niederländisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Finnisch, Isländisch, Irisch/Gälisch, Italienisch, Norwegisch, Portugiesisch, Spanisch und Schwedisch wieder verfügbar.

    Nach wie vor aber: Es ist das ein wirklich anspruchsvoller Test!
    Viel Erfolg beim Testen!
    ;)

    Links:
    - dialangweb.lancaster.ac.uk/
    - lancaster.ac.uk/researchenterprise/dialang/about
    - sprachenzentrum.fu-berlin.de/s…ratung/dialang/index.html
    - en.wikipedia.org/wiki/DIALANG


    9.890 mal gelesen