Nun, sind Sprachübersetzungsprogramme sinnvoll oder nicht?

  • Veröffentlicht von Linguis @ 2009-09-22 – 10:09:48

    Die Anzahl jener Übersetzungsdienste, die im Internet angeboten werden, wird immer größer. Manche davon sind Trittbrettfahrer der großen Firmen, wie z. B. Google, andere wieder haben ihr eigenes Programm entwickelt.

    Ob deren Einsatz generell sinnvoll ist, hängt ganz davon ab, wofür man sie braucht und verwendet. Es liegt also an den Bedürfnissen der Benützer, somit an Ihrem persönlichen Bedarf.

    1. Professioneller Einsatz für wichtige Schriftstücke – Muttersprache > Fremdsprache

    Wenn Sie von Ihrer Muttersprache weg in eine andere Sprache übersetzen lassen wollen, so hängt das zum einen davon ab,
    – in welcher Sprache Sie die Übersetzung benötigen. Bei einfacheren Sprachen wie Englisch sollte es im Normalfall viel einfacher sein als in Tschechisch oder gar Ungarisch, um einmal bei den europäischen Sprachen zu bleiben,
    – wie anspruchsvoll der zu übersetzende Text ist,
    – wie gut Ihre Sprachkenntnisse in der benötigten Sprache sind.Wenn Sie die Sprache halbwegs beherrschen, um offensichtliche Fehler zu beseitigen und nicht übersetzte Wörter irgendwo nachzuschlagen und nachzutragen, dann können Sie – mit der nötigen Vorsicht - die Übersetzung wagen.
    Wenn das jedoch nicht der Fall ist, dann ist es empfehlenswert, die Finger davon zu lassen und einen professionellen Dienst zu beauftragen. Hier geht Qualität vor Kosten.

    2. Allgemeiner Einsatz – Muttersprache > Fremdsprache

    Wenn Sie die Übersetzungen beispielsweise für Korrespondenz mit Freunden und Bekannten, z. B. mit Tandem-PartnerInnen, benötigen, so ist der Einsatz im Normalfall bedenkenlos möglich, da sich Ihr Gegenüber der Schwäche Ihrer Fremdsprachenkenntnisse ohnehin bewusst ist. Eine Überarbeitung empfiehlt sich selbstverständlich auch hier.

    3. Übersetzungen Fremdsprache > Muttersprache zwecks Einholung von Informationen und um diverse Texte verstehen zu können

    Auch hier ist gegen einen Einsatz nichts einzuwenden, sofern die Informationen nicht als Grundlage für wichtige Entscheidungen verwendet werden müssen.

    4. Übersetzungsdienste zum Erlernen von Fremdsprachen

    Zum Sprachenlernen sind Übersetzungsdienste gute Werkzeuge und sehr empfehlenswert.
    - Für passives Verständnis können Sie beispielsweise Fremdsprachentexte übersetzen und dann anhand eines Übersetzungsdienstes oder -programms überprüfen, inwieweit Sie die Inhalte gut verstanden und übersetzt haben.
    - Für aktive Anwendung der Sprache können Sie Ihre Texte in die Fremdsprache übersetzen und anschließend mit dem Programm überprüfen, ob Ihre Übersetzung in Ordnung war, wie es das Programm übersetzt und formuliert hat und anhand dessen auch überprüfen, was Sie künftig besser machen könnten.

    Wenn Sie Übersetzungsdienste nutzen wollen oder müssen, dann nur zu! Bedenken Sie jedoch bitte erstens, dass es das perfekte Übersetzungstool nicht gibt, aufgrund der Komplexität der Sprachen auch nicht wirklich geben kann und zweitens, dass die Qualität der einzelnen Tools sehr unterschiedlich ist.

    Für nützlich befinde ich jedenfalls sowohl den Google-Übersetzer als auch jenen von Bing, wie bei Promt ist eine nachträgliche Überarbeitung aber unbedingt anzuraten. Von Promt gibt es auch eine käufliche Software, die im Normalfall nicht gerade billig ist, derzeit (Sept. 2009) bei Zweitausendeins jedoch zu einem Preis von € 45,- für die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch erhältlich ist.

    Nachdem ich vergangene Woche die Linkliste zu den Vokabeltrainern hochgeladen habe, bereite ich derzeit die nächste Linkliste vor, die sich mit Übersetzungsseiten und –tools beschäftigen wird. Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld.

    2016-05-30: Mittlerweile gibt es diese Liste, sie ist im Moment aber nicht wirklich aktuell und harrt einer dringenden Überarbeitung.
    fremdsprachenweb.net/tipps/uebersetzungshilfen.htm

    Mit besten Grüßen

    Linguis


    1.357 mal gelesen